Anweisungen zu Pflege

Um einen optimalen Zustand und eine lange Lebensdauer zu gewährleisten, sollte der Zustand Ihres Daches regelmäßig überprüft werden. Wenn irgendwelche Defekte in der Beschichtung gefunden werden, sollten sie sofort repariert werden, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.

Nach der Installation sollten alle losen Gegenstände wie lockere Beschläge, Blechstücke, Bohrspäne und andere Metallgegenstände von den Dach- und Regenwassersystemen entfernt werden.

Schnee entfernen

Schnee kann sich typischerweise nicht auf einem gestrichenen Dach ansammeln oder die strukturelle Belastbarkeit des Daches übersteigen. Wenn jedoch eine Schneeräumung erforderlich ist, empfiehlt es sich, eine Schneeschicht (~ 100 mm) auf dem Dach anzubringen, um die Beschichtung während der Schneeräumung zu schützen.

Jährliche Wartungsarbeiten

Die Sichtprüfung der beschichteten Oberflächen sollte einmal jährlich als Generalinspektion durchgeführt werden. Eine gründlichere Inspektion sollte alle 5 Jahre während der Garantiezeit durchgeführt werden. Nach Ablauf der Gewährleistungsfrist sollte die Oberfläche alle zwei Jahre überprüft werden.
Maintenance-7
Maintenance-5
Die Sichtprüfung der beschichteten Oberflächen sollte einmal jährlich als Generalinspektion durchgeführt werden. Eine gründlichere Inspektion sollte alle 5 Jahre während der Garantiezeit durchgeführt werden. Nach Ablauf der Gewährleistungsfrist sollte die Oberfläche alle zwei Jahre überprüft werden.

Überprüfen Sie den Zustand und die Befestigung der Armaturen. Beschädigte oder teilweise lose Armaturen verursachen Undichtheit, Fäulnis und Korrosionsgefahr. Wenn eine Befestigung beschädigt ist, sollte sie und / oder die Dachlatte durch eine stärkere ersetzt werden.

Überprüfen Sie den Zustand der Farbbeschichtung. Denken Sie daran, die Dachrinnen und Regenwassersystemkanten zu überprüfen. Abschälen der Beschichtung, ungleichmäßiges Verblassen, Blasenbildung und Rissbildung sowie lokales Verkratzen sind Anzeichen für die Notwendigkeit, die Beschichtung zu reparieren.

Regenwassersysteme sollten auch jedes Jahr gereinigt werden. Verstopfte, teilweise verstopfte und schmutzige Regenwassersysteme verursachen Vereisungs- und Korrosionsprobleme.
 

Reinigung


Regenwasser reicht normalerweise aus, um Farbanstriche sauber zu halten. Verunreinigungen wie Blätter von Bäumen sollten jedoch einmal im Jahr von Dach, Dachtälern und Regenwassersystemen gereinigt werden. Schmutz und Boden verursachen ein Korrosionsrisiko, indem sie die Oberfläche der Platte feucht halten. Ein schmutziges Dach verdirbt auch das Aussehen.

Die Beschichtung sollte mit einer weichen Bürste und Wasser oder Hochdruckwasser gereinigt werden. Mehr hartnäckige Verschmutzungen können mit einem für Farbanstriche geeigneten Reinigungsmittel entfernt werden. Schwierige Schmutzflecken können mit einem in Testbenzin angefeuchteten Tuch entfernt werden. Die Spülung sollte von der Oberseite des Daches nach unten durchgeführt werden, nachdem das Reinigungsmittel für einige Minuten in Kraft getreten ist. Die Regenwasserrinnen sollten dann endlich mit Wasser abgespült werden.

Es sollte beachtet werden, dass die Verwendung von ungeeigneten oder zu starken Reinigungsmitteln die Farbbeschichtung beschädigt.
Maintenance-3
Maintenance-6

Gemälde

Es lohnt sich immer, eventuelle Schäden an der Beschichtung so schnell wie möglich zu beheben. Es sollten nur Lacke verwendet werden, die für die Reparaturlackierung von Beschichtungen geeignet sind. Der Bereich sollte mit einem möglichst kleinen Pinsel ausbesserungslackiert werden. Wenn der Schaden nur bis zur Grundierung reicht, genügt eine Anstrichschicht. Wenn jedoch der Schaden bis zum Zink reicht, empfiehlt es sich, nach dem ersten Anstrich eine zweite Farbschicht aufzutragen.

Insbesondere bei Dächern mit geringer Neigung kann es gelegentlich zu Kantenkorrosion kommen, bei der die geschnittene Traufkante des Blechs zu rosten beginnt. Das Beschichten der Traufkanten nach dem Einbau der Dacheindeckung kann dies verhindern. Dies ist besonders in Küstennähe sehr zu empfehlen.

Bevor eine Entscheidung getroffen wird, ganze Oberflächen vollständig neu zu streichen, muss überprüft werden, dass keine lokalen Schäden vorhanden sind und die Haftung der Beschichtung auf der Unterlage gut ist. Wenn ein signifikanter örtlicher Schaden festgestellt wird oder die Beschichtung ungleichmäßig verblaßt ist, empfiehlt es sich, einen Experten zu Rate zu ziehen, um ein Übermalungsschema zu erstellen und zu planen.

Es ist schwierig, eine genaue Zeit anzugeben, in der eine Wartungslackierung durchgeführt werden sollte, da die Lebensdauer von Farbbeschichtungen von vielen Faktoren abhängt. Dies sind Farbe und Art der Beschichtung, lokale Klimabedingungen, Neigung des Daches, Bauweise und Installationsmethode. Die Beanspruchung der Beschichtung ist am Südhang eines Daches am größten, wenn die Farbe der Beschichtung dunkel ist.

VERWANDTE LINKS

HÄUFIGE FRAGEN - FAQ

Woher weiss ich, dass ich ein neues Dach brauche? Woher kann ich ein Ruukki-Dach beziehen? Welche lebensdauer kann ich von meinem dach erwarten? Erhalten sie die Antworten auf unserer Seite "Häufigste Fragen".

Dokumentenbibliothek

Brauchen Sie mehr Informationen zu unseren Produkten oder zur Dachinstallation? Laden Sie die unterstützenden Dokumente für Ihr Bedachungsprojekt herunter: Produktbroschüren, Garantien, technische Detailzeichnungen und Anweisungen zu Pflege und Installation.

HÄNDLER FINDEN

Unsere kompetenten Händler sind nur einen Telefonanruf weit entfernt. Finden Sie Ihren nächsten Händler auf der Karte oder nach Ihrem Wohnort.